Zum Hauptinhalt springen

Hot-Swap-Netzteileinheit installieren

Mithilfe dieses Verfahrens installieren Sie eine Hot-Swap-Netzteileinheit.

S001
shock hazard
GEFAHR
danger
An Netz-, Telefon- oder Datenleitungen können gefährliche Spannungen anliegen.

Um einen Stromschlag zu vermeiden:

  • Alle Netzkabel an eine vorschriftsmäßig angeschlossene Netzsteckdose/Stromquelle mit ordnungsgemäß geerdetem Schutzkontakt anschließen.
  • Alle angeschlossenen Geräte ebenfalls an Netzsteckdosen/Stromquellen mit ordnungsgemäß geerdetem Schutzkontakt anschließen.
  • Die Signalkabel nach Möglichkeit nur mit einer Hand anschließen oder lösen.
  • Geräte niemals einschalten, wenn Hinweise auf Feuer, Wasser oder Gebäudeschäden vorliegen.
  • Die Einheit kann auch mit mehreren Netzkabeln ausgestattet sein. Um die Stromversorgung für die Einheit vollständig zu unterbrechen, müssen alle zum Gerät führenden Netzkabel vom Netz getrennt werden.
S002
disconnect all power
ACHTUNG
Mit dem Netzschalter an der Einheit und am Netzteil wird die Stromversorgung für die Einheit nicht unterbrochen. Die Einheit kann auch mit mehreren Netzkabeln ausgestattet sein. Um die Stromversorgung für die Einheit vollständig zu unterbrechen, müssen alle zum Gerät führenden Netzkabel vom Netz getrennt werden.
S029

GEFAHR
danger
Bei -48-V-Gleichstromnetzteilen können an Netzkabeln gefährliche Spannungen anliegen.

Um einen Stromschlag zu vermeiden:

  • Anschließen/Trennen von -48-V-Gleichstromnetzkabeln, wenn Sie Einheiten mit redundanten Netzteilen entfernen/installieren müssen.
Zum Anschließen der Kabel gehen Sie wie folgt vor:Zum Abziehen der Kabel gehen Sie wie folgt vor:
  1. Schalten Sie alle Gleichstromquellen und alle Geräte AUS, die an dieses Produkt angeschlossen werden sollen.
  2. Installieren Sie die Netzteileinheiten im Systemgehäuse.
  3. Schließen Sie das bzw. die Gleichstromnetzkabel an das Produkt an.
    • Stellen Sie sicher, dass die richtige Polarität für -48-V-Gleichstromverbindungen anliegt: RTN ist + und ‑Vin (‑48 V, normal) Gleichstrom ist -. Die Erdung sollte sehr fest verbunden sein.
  4. Schließen Sie das bzw. die Gleichstromkabel an die entsprechende(n) Stromquelle(n) an.
  5. Schalten Sie alle Stromquellen EIN.
  1. Trennen oder schalten Sie die betroffenen Gleichstromquellen (am Trennschalter) aus, bevor Sie die Netzteileinheiten entfernen.
  2. Entfernen Sie das bzw. die betroffenen Gleichstromkabel und stellen Sie sicher, dass der Anschluss des bzw. der Netzkabel isoliert ist.
  3. Ziehen Sie die betroffenen Netzteileinheiten aus dem Systemgehäuse.
S035
shock hazard
ACHTUNG

Die Abdeckung des Netzteils oder einer Komponente, die mit diesem Etikett versehen ist, darf niemals entfernt werden. In Komponenten, die dieses Etikett aufweisen, treten gefährliche Spannungen und Energien auf. Diese Komponenten enthalten keine Teile, die gewartet werden müssen. Besteht der Verdacht eines Fehlers an einem dieser Teile, ist ein Kundendiensttechniker zu verständigen.

In den folgenden Listen werden die kompatiblen Netzteileinheittypen und die während der Installation zu berücksichtigenden Hinweise aufgeführt. Diese Netzteile sind für den Parallelbetrieb vorgesehen. Bei Ausfall eines Netzteils versorgt das redundante Netzteil das System mit Strom. Der Server unterstützt maximal zwei Netzteile mit N+1-Redundanzunterstützung.
  • 750 Watt Platinum-Netzteil
    • Eingangsversorgung 115 V oder 220 V Wechselstrom
  • 1.100 Watt Platinum-Netzteil
    • Eingangsversorgung 115 V oder 220 V Wechselstrom
  • 1.600 Watt Platinum-Netzteil
    • Eingangsversorgung 115 V oder 220 V Wechselstrom

Vor der Installation eines Hot-Swap-Netzteils:

  1. Lesen Sie die Sicherheitsinformationen und Installationsrichtlinien (siehe Sicherheit und Installationsrichtlinien).

  2. Berühren Sie mit der antistatischen Schutzhülle, in der sich die Komponente befindet, eine unlackierte Metalloberfläche am Server. Entnehmen Sie die Komponente anschließend aus der Schutzhülle und legen Sie sie auf eine antistatische Oberfläche.

  3. Wenn sich der Server in einem Rack befindet, passen Sie den CMA an, um Zugang zur Netzteilposition zu erhalten.
    Abbildung 1. CMA-Anpassung

    Gehen Sie wie folgt vor, wenn Sie das 2U-CMA-Upgrade-Kit für Laufschienen, die ohne Werkzeug installiert werden können, oder das 2U-CMA-Kit für Laufschienen, die ohne Werkzeug installiert werden können, installiert haben:
    1. Drücken Sie die Sperrhalterung nach unten und drehen Sie sie in die geöffnete Position.
    2. Drehen Sie den CMA weg, um Zugang zur Netzteilposition zu erhalten.
  4. Wenn das zu installierende Netzteil eine andere Wattleistung als das installierte hat, schalten Sie den Server und die Peripheriegeräte aus und ziehen Sie die Netzkabel und alle externen Kabel ab. Entfernen Sie dann das installierte Netzteil (siehe Hot-Swap-Netzteileinheit entfernen).

    Wichtig
    Verwenden Sie keine Netzteile mit unterschiedlicher Wattleistung im selben Server.

Gehen Sie zum Installieren einer Netzteileinheit wie folgt vor:

  1. Wenn Sie ein Netzteil in einer leeren Position installieren, entfernen Sie die Netzteilabdeckblende von der Netzteilposition.
  2. Fassen Sie den Griff an der Rückseite des Netzteils und schieben Sie es in die Netzteilposition, bis es einrastet.
    Abbildung 2. Installation der Netzteileinheit


    Anmerkung
    • Ziehen Sie probeweise am Griff, um die korrekte Installation der Netzteileinheit zu prüfen. Wenn sie herausgezogen werden kann, installieren Sie die Einheit erneut.
    • Netzteil 1 befindet sich unten, Netzteil 2 ist oben. Weitere Informationen finden Sie unter Rückansicht.
  3. Schließen Sie das Netzkabel an der Netzteileinheit an und stellen Sie sicher, dass diese ordnungsgemäß an die Stromversorgung angeschlossen ist.